Suche
  • Verena Schwerdt

Undichte Terrassenüberdachung: was sich dagegen tun lässt


Bilden sich unter Ihrem Terrassendach Pfützen, ist das Dach vermutlich undicht. Hier erfahren Sie, was Sie dagegen tun können.



Schritt 1: Das Leck orten


Regenwasser bahnt sich seinen Weg selbst durch kleinste Ritzen und winzige Löcher. Es tropft deshalb unter Umständen weit entfernt von der undichten Stelle in die Terrassenüberdachung. Deswegen ist es wichtig, den Weg des Wassers genau zurückzuverfolgen. Diese Arbeit können Sie auch bei schönem Wetter vornehmen, indem Sie mit einem Gartenschlauch oder einer Gießkanne Wasser auf das Dach schütten. Ursachen, die wir bei unseren Reparaturarbeiten in Lingen und Umgebung häufig finden, sind:

  • undichte Stellen zwischen der Terrassenüberdachung und der Hauswand

  • defekte Dacheindeckungen

  • unprofessionell montierte Aufnahmen der Dacheindeckung

  • offene Überlappungen der Dacheindeckung

  • beschädigte Dachziegel

  • Laub oder andere Fremdstoffe im Entwässerungssystem

Besonders problematisch sind Undichtigkeiten im Bereich der Verankerungen an der Hauswand, denn sie können neben den unschönen Pfützen auf dem Terrassenfußboden Schäden am Gebäude verursachen. Die Verankerungen sollten Sie deshalb selbst bei einem intakten Terrassendach regelmäßig in Augenschein nehmen. Überprüfen Sie bei dieser Gelegenheit auch alle anderen Verbindungen, damit jederzeit die nötige Sicherheit gewährleistet ist.


Schritt 2: Die Terrassenüberdachung abdichten


Ob Sie eine Undichtigkeit in der Terrassenüberdachung selbst beheben können, hängt von Ihrem handwerklichen Geschick ab. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Erreichbarkeit der betroffenen Stelle. Ist sie schwer zugänglich, überlassen Sie die Reparatur besser einem Fachmann. Ansonsten hier einige wichtige Tipps:

  • Soweit möglich sollte eine Abdichtung immer von oben erfolgen. So wird das Regenwasser direkt abgefangen und daran gehindert, in das Material einzudringen.

  • Kleine Löcher und Risse lassen sich gut mit Silikon verschließen.

  • Beschädigte Dacheindeckungen sollten auf jeden Fall ausgetauscht werden, um weiterhin die Sicherheit der sich darunter befindlichen Personen zu gewährleisten.

Haben sie noch Fragen? Rufen Sie uns an! Unser Service-Team berät Sie gerne

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen