Suche
  • Verena Schwerdt

Glasschiebetüren in Wintergärten

Aktualisiert: 1. Nov. 2021

Es gibt viele Gründe warum Wintergärten so beliebt sind. Zum einen sind sie schön und machen ein Haus oder eine Wohnung viel gemütlicher. Zum anderen sind sie ein echter Blickfang und sorgen immer für neugierige Blicke. Wer einen Wintergarten hat, der kann den Garten sowohl im Sommer wie auch im Winter bei schlechtem Wetter genießen.


Vor allem in den letzten Jahren ist die beliebte Wohndesign-Variante der Glasschiebetür bei der Gestaltung von Wintergärten immer beliebter geworden. Diese Türen lassen sich sehr einfach einbauen und erfüllen eine Vielzahl von Funktionen.

Entsprechend verhält es sich mit Heizstrahlern:

Sie sind eine sehr gute Alternative, wenn es darum geht, den Wintergarten wärmer zu halten. Die Strahler sind dafür perfekt geeignet, da sie den Raum mit einer angenehmen Wärme ausstrahlen, den Raum erwärmen und das Wohnzimmer mit einer angenehmen und gemütlichen Atmosphäre erfüllen.


Doch was sollte bei der Planung von Glasschiebetüren und Heizstrahlern beachtet werden? Das klären wir in diesem Blogbeitrag


Führungsschienen, Bautiefe und Laufrollen


Die Anzahlt der benötigten Führungsschienen hängt von der Gesamtbreite der Schiebetür ab.

Eine Besonderheit unserer Systeme ist die geringe Bautiefe: selbst eine Schiebetür mit fünf Führungsschienen hat eine Bautiefe von gerade mal 98 mm. Damit lassen sich Anlagen mit Höhen von bis zu 2,6 Meter und Breiten von bis zu 7 Meter realisieren. Jede Menge Gestaltungsspielraum!

Der geräuschlose Lauf wird durch den Einsatz von kugelgelagerten Rollen gewährleistet, die mit einer witterungsbeständigen Lauffläche versehen sind.


Das Glas


Für die Glasschiebetüren verwenden wir Einscheiben-Sicherheitsglas mit einer Dicke von 10 mm. Dieses Glas erreicht durch eine besondere Wärmebehandlung eine hohe Stoß- und Schlagfestigkeit. Beim Bruch zerfällt es in kleine Stücke, wodurch die Gefahr durch Schnitt- und Stoßverletzungen minimiert wird.


Heizstrahler


Bei der Wahl von Heizstrahlern empfehlen wir Modelle zu wählen, die für geschlossene, windstille Bereiche vorgesehen sind.

In unserem Projekten empfehlen wir häufig das Modell Vision

Ambientestrahler von HEATSCOPE®.

Er sendet mit seinen parallel angelegten Carbon-Heizsträngen mittelwelliges Infrarot-Licht aus. Da die bereits geringe Leuchtkraft von unter 300 Lux durch die Glaskeramik-Front noch gedimmt wird, entsteht eine gemütliche, wohlige Atmosphäre. Je nach Installationsort. Die beste Wärmeverteilung entwickelt der Heizstrahler bei einer Montagehöhe von 1,80 m bis 2,50 m.

Zudem wird der Ambientestrahler komplett in Deutschland gefertigt, erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards und hat sich als sehr langlebig erwiesen.





61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen